Fachexperte/in für Pflege- und Sozialberatung - Case Manager/in

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Weiterbildung "Fachexperte/in für Pflege- und Sozialberatung - Case Manager/in" befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen zu beraten und in Beratungsstellen tätig zu werden. Die erworbene Beratungskompetenz umfasst auch innerbetriebliche Prozesse, z.B. die Unterstützung von MitarbeiterInnen. Dieser Studiengang erweitert das Grundstudium „Fachkraft für Pflege- und Sozialberatung“ um den Aspekt der „Qualitätssicherung und Organisation der Pflege“.

Details

Fachkraft für Pflege- und Sozialberatung

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Weiterbildung "Fachkraft für Pflege- und Sozialberatung" befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen zu beraten und in Beratungsstellen tätig zu werden. Die erworbene Beratungskompetenz umfasst auch innerbetriebliche Prozesse, z. B. die Unterstützung von MitarbeiterInnen.

Details

Fallbearbeitung in der Pflege- und Sozialberatung – Workshop

Die TeilnehmerInnen sollen praktisch befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen zu beraten und in Beratungsstellen tätig zu werden. Im Workshop werden deshalb ausgewählte Fälle simuliert und deren Bearbeitung intensiv geübt.

Details

Grundkenntnisse in der Pflege- und Sozialberatung

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Weiterbildung "Grundkenntnisse in der Pflege- und Sozialberatung" befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen und deren Angehörige zu beraten. Die erworbene Beratungskompetenz umfasst auch innerbetriebliche Prozesse, z.B. die Unterstützung von MitarbeiterInnen.

Details

Spezielle Rechtsbereiche für die Pflege- und Sozialberatung

Die Teilnehmer/innen sollen befähigt werden, Ratsuchende und deren Angehörige auch in rechtlichen Fragen umfassend und kompetent beraten zu können. Der Schwerpunkt der Rechtskenntnisse liegt in Regelungsbereichen, die Schwerbehinderung und/oder Pflegebedürftigkeit betreffen.

Details

Pflegeberater/in in Pflege- und Sozialeinrichtung werden

Die Pflegeberatung leistet unverzichtbare Hilfestellungen in Situationen, wo Pflegebedürftige und deren Pflegeangehörige auf Fachkenntnisse angewiesen sind. Mit der Weiterbildung zum „Pflegeberater“ erlangen Sie die vorausgesetzten Fachkenntnisse wie Grundkenntnisse in der Pflege- und Sozialberatung, im Case Management oder besuchen Workshops zur Fallbearbeitung in der Pflege- und Sozialberatung. Ziel der Weiterbildung ist es, den individuellen Hilfe- und Betreuungsbedarf von Pflegebedürftigen zu ermitteln sowie die jeweiligen sozialrechtlichen Ansprüche zu erfassen. Nach Ihrer Weiterbildung zum „Case Manager“ werden Sie beispielsweise dazu befähigt, in Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen aktiv zu werden und so in der Pflegeberatung tätig zu sein. Die Ermittlung des Hilfebedarfs sowie die Koordination erforderlicher Pflegemaßnahmen gehören dann zu Ihrem Aufgabenspektrum. Außerdem deckt eine Weiterbildung Lehrinhalte der speziellen Rechtsbereiche für die Pflege- und Sozialberatung ab, wodurch Sie beratend tätig sein können. Die Beratung in der Pflege umfasst aber nicht nur die Betreuung der Patienten, sondern auch die Unterstützung der eigenen Mitarbeiter. Die Bearbeitung verschiedenster Anliegen wird in den Weiterbildungen zur Beratung in der Pflege theoretisch sowie praktisch vermittelt. Im AUDITORIUM südwestfalen können Sie die Weiterbildung als Präsenz- oder Fernstudium oder einer Mischung aus beiden Möglichkeiten abschließen.