Anleitung von Mitarbeitern/Helfern in der Pflege

In diesem Modul soll schwerpunktmäßig mit den TeilnehmerInnen geübt werden, wie ein Konzept zur Anleitung von Auszubildenden und anderen MitarbeiterInnen im Unternehmen erstellt und umgesetzt werden kann. Diese Weiterbildung vermittelt daher sehr praxisnahe und unternehmungsspezifische Handlungsmöglichkeiten.

Details

Praxisanleitung (angelehnt an Empfehlungen der DKG / Landespflegekammer RLP)

Dieser Studiengang soll alle Voraussetzungen absichern, die nach dem ab 01.01.2020 gültigen Pflegeberufegesetz verlangt werden (können). Eine bundeseinheitliche Regelung (Gesetz oder Rechtsverordnung) zum Inhalt / Umfang der nachzuweisenden Weiterbildung liegt noch nicht vor. Deshalb orientieren wir uns in der Ausgestaltung einer möglichst anerkennungsfähigen Weiterbildung an den Vorgaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft sowie der Weiterbildungsverordnung der Landespflegekammer RLP. Danach sollte eine Präsenzzeit von 300 Stunden nachgewiesen werden. Hinzu kommen die notwendigen Selbstlern- und Prüfungsphasen.

Details

Praxisanleitung (mindestens 300 zertifizierte Stunden)

Nach § 4 der Pflegeberufe-Ausbildungs- und –Prüfungsverordnung (PflAPrV) ist die Befähigung zum Praxisanleiter mit einer Qualifikation im Umfang von mindestens 300 Stunden nachzuweisen. Die PflAPrV lässt offen, ob die Stunden Präsenzstunden oder zertifizierte Stunden sein müssen.
Dieser Studiengang erfüllt alle Voraussetzungen, um als Praxisanleiter anerkannt werden zu können auf Basis von zertifizierten Stunden. Wer eine staatliche Anerkennung einer Weiterbildung zur Praxisanleitung wünscht, kann die hierfür speziell konzipierte, umfassendere Weiterbildung wählen (s. „Praxisanleiter/in (angelehnt an Empfehlungen der DKG / Landespflegekammer RLP)“).

Details

Ihre Weiterbildung als Praxisanleiter für Pflegeberufe

Die Fachkräfte von morgen ausbilden und betreuen oder die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – verantwortungs­volle und zugleich spannende Aufgaben. Sie arbeiten in Zukunft als Brücke zwischen Theorie und Praxis und sind für neue Mitarbeiter in der Pflegebranche der erste Ansprechpartner. Genau darauf zugeschnitten bietet das AUDITORIUM südwestfalen passende Weiterbildungs­angebote. Sie werden mit den pädagogisch-didaktischen Grundlagen vertraut gemacht und erfahren, wie Konzepte zur Praxisanleitung in Unternehmen erstellt und umgesetzt werden. Auch die Führung von Mitarbeitern stellt ein interessantes Modul dar, bei dem vor allem die Grundlagen der Gesprächs­führung, der Mitarbeitermotivation oder auch die Personalbedarfsermittlung genauer erläutert werden. Es liegt bei Ihnen, ob Sie Ihre Weiterbildung als Praxisanleiter über ein Ferns­tudium, ein Präsenz­studium oder eine Kombination beider Möglichkeiten absolvieren möchten. Dem AUDITORIUM südwestfalen ist es besonders wichtig, die Interessen aller Parteien zu vereinen – egal ob Arbeitgeber oder Bildungsinteressent. Bereits seit 1998 sind wir als private Unternehmensgruppe im Gesundheitswesen tätig. Die Lehre von Spezialwissen in der Pflegebranche ist seit jeher unsere Leidenschaft. Wenn auch Ihnen für Ihre Weiterbildung ein zuverlässiger Rahmen sowie die konkrete und relevante Inhalts­vermittlung wichtig ist, ist eine Weiterbildung über das Auditorium Südwestfalen die richtige Wahl. Informieren Sie sich jetzt über unser Weiterbildungs­angebot, damit Sie schon bald den nächsten Schritt gehen können und andere Mitarbeiter ausbilden.