Dokumentation und Zuordnung zu Pflegegraden

Pflegedokumentation spielt im Rahmen der Pflegeeinstufung eine entscheidende Rolle, denn nur die erbrachten Pflegeleistungen, die dokumentiert sind, können im Sinne der Pflegeeinstufung auch berücksichtigt werden.
Diese einmodulige Weiterbildung vermittelt Ihnen alles, was Sie zum Thema „Dokumentation und Pflegeeinstufung“ wissen müssen, um professionell und selbstbewusst mit der Pflegebegutachtung umgehen zu können.

Details

Einrichtungsleitung - Staatlich anerkannt nach dem BayPfleWoqG

Der/Die TeilnehmerIn soll durch die Weiterbildung „Einrichtungsleitung“ umfassende Kenntnisse in der unternehmerischen Steuerung einer Einrichtung im Gesundheitswesen erlangen.

Details

Erweiterungskurs Heim- und Einrichtungsleitung

Die Weiterbildung "Erweiterungskurs Heim- und Einrichtungsleitung" ermöglicht die Erweiterung bereits abgeschlossener Studiengänge in der mittleren Führungsebene bei anderen Bildungsträgern, um durch die Erweiterung einer Anerkennung als "Heim-/Einrichtungsleiter/in" zu erwerben.

Details

Erweiterungskurs Pflegedienstleitung

Die Weiterbildung "Erweiterungskurs Pflegedienstleitung" ermöglicht die Erweiterung bereits abgeschlossener Studiengänge in der mittleren Führungsebene bei anderen Bildungsträgern, um durch die Erweiterung einer Anerkennung als „Pflegedienstleiter/in“ zu erwerben.

Details

Fachexperte/-in für Rechnungswesen und Controlling in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

In der Weiterbildung „Fachexperte/-in für Rechnungswesen und Controlling in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ werden die wesentlichen Inhalte der Betriebswirtschaft, die sich auf Rechnungswesen und Controlling beziehen, vermittelt und geübt. Die TeilnehmerInnen sollen nach Absolvierung des Lehrgangs in einer betriebswirtschaftlich orientierten Abteilung mitarbeiten können.

Details

Fachexperte/in für Gerontopsychiatrie

Viele Einrichtungen haben einen hohen Anteil gerontopsychiatrisch veränderter BewohnerInnen/PatientInnen. Einrichtungen benötigen besonders geschulte MitarbeiterInnen, um die Versorgung dieser Bewohnergruppe sicher zu stellen. Diese Weiterbildung ergänzt Seminarthemen der Weiterbildung „Gerontopsychiatrische Fachkraft“.

Details

Mit einer Weiterbildung in der Alten- und Krankenpflege neue Ziele erreichen

Die Ausrichtung des Berufs auf die Alten- und Krankenpflege und somit auf die Versorgung pflegebedürftiger und kranker Menschen ist eine tragende Säule der Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, dass die Aus-, Fort- und Weiterbildungen zertifiziert und nach neuesten medizinischen Erkenntnissen gestaltet und realisiert werden. Dafür bieten wir als Fachinstitut nicht nur Fernstudiengänge, Präsenzweiterbildungen oder eine Kombination aus beidem, sondern führen auch ein striktes Qualitätsmanagement. So finden Sie mit Sicherheit eine passende Lösung, um berufsbegleitend eine Weiterbildung zu absolvieren und spezifische Zusatzqualifikationen zu erlangen, mit denen Sie neue Aufgaben oder Positionen übernehmen können. In der Alten- und Krankenpflege bieten wir unter anderem Weiterbildungen in der Palliative Care, der Gerontopsychiatrie, im Qualitätsmanagement oder auch Wundmanagement an. Oder ist ihr Ziel, eine leitende Funktion beispielsweise in einer Pflegeeinrichtung einzunehmen? Auch hierfür können Sie sich bei uns weiterbilden. Die Anerkennung der Studiengänge im ganzen Bundesgebiet ist uns dabei besonders wichtig. Aus diesem Grund orientieren wir uns an den landesrechtlichen Vorschriften, die i.d.R. von allen anderen Bundesländern anerkannt werden.