Fachkraft für Pflege- und Sozialberatung

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Weiterbildung "Fachkraft für Pflege- und Sozialberatung" befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen zu beraten und in Beratungsstellen tätig zu werden. Die erworbene Beratungskompetenz umfasst auch innerbetriebliche Prozesse, z. B. die Unterstützung von MitarbeiterInnen.

Details

Fachkraft in der außerklinischen Intensivpflege

MitarbeiterInnen von Pflegeeinrichtungen, die außerklinische Intensivpflege betreiben, sollen im besonderen Maße geschult werden, mit speziellen Krankheitsbildern/Patienten fachgerecht umgehen zu können, vor allem Koma- und Beatmungspatienten.

Details

Fachkraft in der Behandlungspflege

In dieser Weiterbildung werden alle wichtigen Themen der medizinischen Behandlungspflege behandelt. Der Lehrgang ist geeignet für alle Pflegefachkräfte, die als Berufsrückkehrer den Seminarstoff wiederholen wollen und darüber hinaus für all diejenigen Mitarbeiter, die als berufstätige Quereinsteiger im Bereich erstmalig qualifiziert werden sollen.

Details

Fachwirt/in Heim- und Einrichtungsleitung

Der/Die TeilnehmerIn soll durch die Weiterbildung „Fachwirt/in Heim- und Einrichtungsleitung“ umfassende Kenntnisse in der unternehmerischen Steuerung einer Einrichtung im Gesundheitswesen erlangen.

Details

Fachwirt/in Pflegedienstleitung

Der/Die TeilnehmerIn soll durch die Weiterbildung „Fachwirt/in Pflegedienstleitung“ befähigt werden, in einer stationären Einrichtung oder einem Ambulanten Pflegedienst unter den Gesichtspunkten der Mitarbeiterführung, Organisation der Arbeitsabläufe, des Marketings und Qualitätsmanagements leitende Funktionen zu übernehmen.

Details

Fallbearbeitung in der Pflege- und Sozialberatung – Workshop

Die TeilnehmerInnen sollen praktisch befähigt werden, Menschen mit Behinderung oder Alterserkrankungen zu beraten und in Beratungsstellen tätig zu werden. Im Workshop werden deshalb ausgewählte Fälle simuliert und deren Bearbeitung intensiv geübt.

Details

Mit einer Weiterbildung in der Alten- und Krankenpflege neue Ziele erreichen

Die Ausrichtung des Berufs auf die Alten- und Krankenpflege und somit auf die Versorgung pflegebedürftiger und kranker Menschen ist eine tragende Säule der Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, dass die Aus-, Fort- und Weiterbildungen zertifiziert und nach neuesten medizinischen Erkenntnissen gestaltet und realisiert werden. Dafür bieten wir als Fachinstitut nicht nur Fernstudiengänge, Präsenzweiterbildungen oder eine Kombination aus beidem, sondern führen auch ein striktes Qualitätsmanagement. So finden Sie mit Sicherheit eine passende Lösung, um berufsbegleitend eine Weiterbildung zu absolvieren und spezifische Zusatzqualifikationen zu erlangen, mit denen Sie neue Aufgaben oder Positionen übernehmen können. In der Alten- und Krankenpflege bieten wir unter anderem Weiterbildungen in der Palliative Care, der Gerontopsychiatrie, im Qualitätsmanagement oder auch Wundmanagement an. Oder ist ihr Ziel, eine leitende Funktion beispielsweise in einer Pflegeeinrichtung einzunehmen? Auch hierfür können Sie sich bei uns weiterbilden. Die Anerkennung der Studiengänge im ganzen Bundesgebiet ist uns dabei besonders wichtig. Aus diesem Grund orientieren wir uns an den landesrechtlichen Vorschriften, die i.d.R. von allen anderen Bundesländern anerkannt werden.