Wundexperte/in (angelehnt an ICW) ab Oktober 2022

Es gibt einen Expertenstandard „Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden“, der in allen Pflegeeinrichtungen und Kliniken umzusetzen ist. Dies geschieht mit Hilfe von Wundexperten, die in diesem Studiengang qualifiziert werden sollen. Der Studiengang orientiert sich inhaltlich und organisatorisch an den Empfehlungen des ICW. Die Weiterbildung startet im Oktober 2022:

Wundexperte/in (angelehnt an ICW)
- Dauer: ca. 7 Monate
- Zertifizierte Gesamtstunden: 192
- Kosten: 1.250 €
- Inhalte: Anatomie und Physiologie der Haut / Pathophysiologie / Wundmanagement/Wundarten / Schmerzmanagement / Chronische Wunden / Kompressionstherapie / Ernährung und Wundauflagen / Rechtliche Aspekte und Dokumentation

Beruf und Privatleben lassen sich durch unsere „Mediengestützten Weiterbildungen“ problemlos miteinander vereinbaren. Sie lernen bequem von zuhause aus und sparen Anfahrtskosten und Zeit!

Sie erhalten Zugriff auf Lernvideos, die Sie beim “Lernen von zuhause aus“ unterstützten sollen und zur Vorbereitung für die Vertiefungsseminare dienen, in denen der direkte Austausch zwischen Teilnehmern und Dozent über das Gelernte stattfindet.

Mehr Informationen zu der Weiterbildung Wundexperte/in (angelehnt an ICW)